6. Dübendorfer Jazztage - Klaus Paier und Asja Valcic

6. Dübendorfer Jazztage - Klaus Paier und Asja Valcic

24 März 2017 20:00

im Kalender speichern

Konzert   Obere Mühle

Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf, Schweiz

6. Dübendorfer Jazztage - Klaus Paier und Asja Valcic
Akkordeon trifft auf Cello. So selten die Besetzung, so ungewöhnlich sind auch die Klänge, die das Duo Klaus Paier und Asja Valcic auszeichnet. Ist es Jazz, Klassik oder WeltmusiK? Alt? Neu? Crossover? „Timeless Suite“ verbindet vergangene Epochen mit der Gegenwart in einer unverwechselbaren Sprache. Ein aufregender Tanz, von dem man hofft, dass er nie zu Ende geht.

Klaus Paier - Bandoneon
Klaus Paier, österreichischer Akkordeonist und Komponist, studierte am Konservatorium in Klagenfurt Akkordeon, Jazz und Komposition. Als erster österreichischer Akkordeonist erhält Klaus Paier 2011 in Moskau den "Silver Disc Preis" - eine Auszeichnung für Akkordeonisten und ihre aussergewöhnlichen Leistungen für das Instrument. Seine CDs "Movimiento" und "Live" wurden für den österreichischen Musikpreis, den "Amadeus Award", nominiert.

Asja Valcic - Cello
Außerhalb der Klassik-Welt führt das Cello eine wohlklingende, aber weitgehend unauffällige Existenz. Vor diesem Hintergrund nimmt die Cellistin Asja Valcic in der europäischen Musikszene eine herausragende Position ein. Denn sie hat sich mit ihrem Instrument nach vorne gespielt, indem sie ihr musikalisches Vokabular kontinuierlich erweitert und die engen Genregrenzen durchlässiger gemacht hat. Das von ihr mitbegründete radio.string.quartet.vienna (seit 2004) sowie das Duo mit dem österreichischen Akkordeonisten und Komponisten Klaus Paier (2009) stehen gleichermaßen für stilistische Grenzgänge, die international hohe Anerkennung finden. Die gebürtige Kroatin arbeitet als Arrangeurin, Komponistin sowie Dozentin. „Sie ist eine mit allen, auch teuflischen, Spielwassern gewaschene Instrumentalistin“, hebt das Kulturmagazin Mikado (Hessischer Rundfunk) hervor. Asja Valcic, Jahrgang 1967, schloss als hochbegabte Schülerin mit 18 Jahren die Musikakademie in ihrer Heimatstadt Zagreb ab. Danach folgten Studien an dem Tschaikowsky Konservatorium in Moskau und an der Hochschule für Musik in Detmold. Sie hat als Solistin u.a. unter Zubin Mehta und Kazushi Ono gespielt, zu ihren Kammermusikpartnern zählten Mitglieder bedeutender Ensembles wie des Alban Berg, Brodsky und Melos Quartett. 1995 wurde sie in Frankreich Gewinnerin des „Concours international de jeunes concertistes de Douai“. Parallel zu ihren Engagements und Aufnahmen im Klassik-Fach hat sich Asja Valcic zunehmend der Improvisation und neuen Ausdrucksformen für ihr Instrument zugewandt. Mit dem Akkordeonisten und Bandeonspieler Klaus Paier bildet Asja Valcic seit einigen Jahren ein kongeniales Duo, das mit seiner für Cello und Akkordeon/Bandeon komponierten Musik ein eigenes Genre geschaffen hat – gespeist aus stilistisch höchst unterschiedlichen Einflüssen und umgesetzt mit beeindruckender Virtuosität. Das Duo hat bislang zahlreiche Konzerte und Festivals in aller Welt absolviert. Nach ihrem hoch gelobten Debüt „À Deux“ (ACT Music, 2009) wird im Jahr 2012 ein neues Album aufgenommen. Asja Valcic hat sich auch als Dozentin einen Namen gemacht – u.a. in Kroatien, Deutschland, England, Japan und Italien.

Türöffnung: 19.30 Uhr
Eintrittspreise
(gültig für Doppelkonzert mit Aly Keïta, Jan Galega Brönnimann
und Lucas Niggli):

CHF 45.-
CHF 35.- (Jazz in Dübi-Mitglieder)
Freie Platzwahl


Gaumenschmaus zum Augen- und Ohrenschmaus ab 18 Uhr. Bitte reservieren und Fleisch oder Vegi vermerken. Danke!

3-Gang-Menü (CHF 36.- / Vegi: CHF 29.-)

Rüebli-Ingwer-Suppe mit Zitronenschaum (CHF 9.-)
***
Schweinshals vom Ofen mit Gratin und Speckbohnen (CHF 24.50)
oder Kartoffelgratin und Gemüsevariationen (CHF 23.-)
***
Mangocrème (CHF 8.-)


Veranstalter: Jazz in Dübendorf

Kalender

Programmheft zum downloaden.

Spaghettata

Neu jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in der Wirtschaft zur Oberen Mühle hausgemachte Pasta mit frischen Saucen.

À discretion für nur CHF 28.00
(inkl. Salatteller)

Kinder und Kultur-Legi

Kinder bis 16 Jahre und Inhaber einer Kultur-Legi erhalten in der Regel 50% Ermässigung auf die Veranstaltungen der Oberen Mühle.

StiFö

Falls Sie die Obere Mühle unterstützen und von günstigeren Eintrittspreisen profitieren möchten, klicken Sie hier.

Unsere Partner

Zum Seitenanfang