Häberli Oggier - Wörter wie wir

Häberli Oggier - Wörter wie wir
30 / 25 CHF

24 März 2019 17:00

im Kalender speichern

Lesung   Obere Mühle

Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf, Schweiz

Häberli Oggier - Wörter wie wir
Geschichten sind nicht gut, weil sie wahr sind, sondern weil sie überzeugen. Und davon handelt das erste Geschichtenprogramm von Häberli Oggier. Wenn es also nicht gut ist, ist es immerhin wahr. Da läuft ein Panther frei herum. Nicht in den Regenwäldern Südostasiens, sondern im Laubwald im Kanton Bern. Woher kommt er? Warum ist er hier? Wann geht er wieder? Auf migrierende Bären ist man hierzulande mittlerweile vorbereitet und weiss, was zu tun ist: Bär, Problembär, Risikobär, toter Bär. Aber dieses Tier kennt man auch beim Amt für Jagd und Fischerei nicht – ein Land steht Kopf.

Häberli Oggier erzählen Geschichten über die Eigenschaften der viertgrössten Raubkatze der Welt, über Angst und wie sie funktioniert, und darüber, was das Ganze eigentlich mit Sprache zu tun hat. Wer also schon immer wissen wollte, was genau ein Panther ist oder wieso der Pass Pass heisst, der kann das googlen. Wer den beiden auch danach noch zutraut, irgendetwas Interessantes zu erzählen zu haben, der sollte "Wörter wie wir" sehen. Er darf sie aber auch anders sehen; oder sie.

“Wörter wie wir” ist eine Lesung mit Geschichten, Bildern und Filmen, erzählt auf Mundart und andere Sprachen.

Lorenz Häberli
Aufgewachsen in fast allen Quartieren um und in Bern, packt er meistens die Umzugskartons nicht aus. Im Gepäck ein Geschichts- und Germanistikstudium, Sprechererfahrung als Stimme von „Lo“ sowie als Improvisationskünstler, seit einigen Jahren „Atelieer“-gefördert, merkt er immer mehr, dass Geschichten erzählen für ihn wie Brustschwimmen ist. Er kann es ein bisschen, es hält ihn über Wasser und er muss nicht noch Kraul lernen.

Luc Oggier
Aufgewachsen neben den Abstellgleisen des Berner Bahnhofs hat er sich wider Erwarten eine Leichtigkeit des Seins bewahrt, die man niemandem zutraut, der dann auch noch Geschichte und Germanistik studiert hat. Man kennt ihn als Synchronstimme von „Leduc“, oder aus der Cuba Bar – jetzt also auch beim „Atelieer“.

Von und mit Lorenz Häberli und Luc Oggier.
Regie: Reeto von Gunten. Eine Produktion von Atelieer.
Foto: Maximilian Lederer


Die Lesung findet im Rahmen des Literaturzyklus Fünf um 5 statt.

Türöffnung: 16.45 Uhr
Eintrittspreise:
CHF 30.-
CHF 25.- (StiFö, Studenten bis 25 Jahre, Lernende, Bibliotheksmitglieder)
CHF 15.- (Kultur-Legi, Jugendliche bis 16 Jahre)

Die Wirtschaft zur Oberen Mühle bietet nach der Lesung etwas Feines für den kleinen Hunger an.


Veranstalter:
Literaturzyklus Fünf um 5

Button Ticketfrog

Kalender

Unser Ticketpartner:

Kinder und Kultur-Legi

Kinder bis 16 Jahre und Inhaber einer Kultur-Legi erhalten in der Regel 50% Ermässigung auf die Veranstaltungen der Oberen Mühle.

StiFö

Falls Sie die Obere Mühle unterstützen und von günstigeren Eintrittspreisen profitieren möchten, klicken Sie hier.

Spaghettata

Neu jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in der Wirtschaft zur Oberen Mühle hausgemachte Pasta mit frischen Saucen.

À discretion für nur CHF 28.00
(inkl. kleinem Salat)

Unsere Partner

Zum Seitenanfang